Neuland Online Partnersuche? Was Sie wissen sollten!

Online zu flirten ist eine sichere Methode und macht fast noch mehr Spaß als das Flirten von Angesicht zu Angesicht.

Inhalt

Neuling bei der Online Partnersuche

Viele Schwule und Lesben wissen nicht, wie sie mit gayParship umgehen sollen oder wie sie eine Nachricht schreiben, sodass auch eine Antwort zurückkommt. So können platte Nachrichten entstehen, wie „Du siehst echt heiß aus, sollen wir uns treffen?“. Das muss nicht sein!

Ist es Ihnen auch schon mal passiert, dass Ihnen ein Profil gefallen hat und Sie ihn/sie angeschrieben haben. Er/ Sie schrieb dann nur zurück, dass er/sie nach einem bestimmten Typen sucht – und Sie seinem/ihrem Typ nicht entsprechen? Schon war die Enttäuschung groß. Sollten Sie ausschließlich nach einem bestimmten Typen von Mann oder Frau suchen, dann schreiben Sie das gleich in Ihr Profil. Damit ersparen Sie sich nicht nur die überflüssigen Nachrichten, sondern schaffen es, dass potentielle Partner/ Partnerinnen mit Ihnen schneller beginnen zu flirten.

Unbegrenzte Möglichkeiten auf gayParship

Wenn Sie auf einer Party angesprochen werden oder jemanden im Supermarkt aufgabeln, können Sie hinterher leider nicht mit einer romantischen Geschichte auftrumpfen. Ganz anders ist das bei gayParship. Hier kann es nach 100 Nachrichten auf Bildkontakte, unzähligen Nachrichten und stundenlangen Telefongesprächen zu einem spontanen Treffen morgens um 8 Uhr kommen. Oder zu einem gemeinsamen Spaziergang durch den winterlichen Park. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt. Fakt ist jedoch, dass die Liebesbriefe zuvor schon eine echte Liebesgeschichte sind. Auch können Sie online mit jemandem flirten, den Sie auf einer Party aus Schüchternheit nicht angesprochen hätten. Die schönste Geschichte ist jedoch die, in der festgestellt wird, dass Sie seit Jahren nicht weit voneinander entfernt wohnen.

Lange Rede, kurzer Sinn – der Flirt mit und bei gayParship macht mindestens genauso viel Spaß wie das Flirten auf Parties, mit einem großen Unterschied: Die Liebesgeschichte dahinter könnte später viel romantischer und aufregender klingen als ein 08/15 Flirt auf einer Party. Auch die wenigen Reinfälle können nicht am Image des Online Flirts kratzen, denn diese erlebt man einfach überall.

Die erfolgreiche Partnersuche

Was macht Ihre Partnersuche erfolgreich? Von einer leider allzu beliebten Methode sollten Sie definitiv die Finger lassen: vom „Dynamitfischen“. Statt Ihr Netz wahllos auszuwerfen, schauen Sie lieber ganz genau hin – bei anderen und auch bei sich selbst.

Der Volksmund hilft nicht wirklich weiter: „Gleich und gleich gesellt sich gern“ gegenüber „Gegensätze ziehen sich an“ lässt viele Fragen offen. Welche Faktoren sind wirklich wichtig in einer Partnerschaft? In einer neu erschienenen Studie von Verhaltensforschern behaupteten die meisten Versuchpersonen, sie wünschen sich einen Partner, der denselben sozialen Status habe und ähnlich attraktiv, wie sie selbst sei. Doch sind das tatsächlich Garanten für eine harmonische und langfristige Beziehung?

Gleich und gleich gesellt sich gern

Statistisch gesehen verpartnern sich Akademiker tatsächlich am liebsten unter sich, Arbeiter ebenso. Auch wer von sich selbst glaubt, in Sachen Attraktivität überdurchschnittlich gut abzuschneiden, wählt meist einen Partner, der ähnlich von sich denkt. Neben soziodemografische Faktoren sind bei der Partnerwahl ähnliche Freizeitinteressen ebenso wichtig wie vergleichbare Wertvorstellungen. Das zeigt sich etwa in der Art, seine Zeit zwischen Beruf und Beziehung aufzuteilen.

Paartherapeuten sagen, dass zwar insgesamt bei der Partnerwahl das Ähnlichkeitsprinzip überwiegt, aber auf der Persönlichkeitsebene ebenso das Ergänzungsprinzip zum Tragen kommt. Die Ähnlichkeit ist die Suppe und die Ergänzung das Salz. Es braucht allerdings einen gesunden Abstand bei den sich ergänzenden Eigenschaften, damit eine Beziehung funktionieren kann. Denn es unbestreitbar ist, dass große Gegensätze zu Spannungen führen. Ein beispielsweise sehr introvertierter Mensch wird sich mit einem sehr extravertierten Partner im täglichen Umgang schwertun, weil dessen Verhalten in einer Beziehung beinahe zwangsläufig zu einer Einschränkung der eigenen Verhaltensweisen führen muss. Sind diese gegensätzlichen Eigenschaften jedoch nur mäßig ausgeprägt, besteht die Chance, dass sich die Partner nicht gegenseitig beschränken, sondern sich im Alltag sogar ergänzen.

Leistungen von gayParship

Wie jemand sich ausdrückt, ob Sie denselben Humor und gemeinsame Hobbys haben, ob das „Attraktivitätslevel“ stimmt – all das bekommen Sie bei einer ersten Begegnung (oder schon vorher) ziemlich leicht heraus. Wenn es um die Persönlichkeit geht, wird es komplizierter. Nicht für Sie allerdings: gayParship stellt Ihnen ganz individuell mögliche Partner vor, mit denen Sie eine ausgewogene Mischung aus Gemeinsamkeiten und Gegensätzen verbindet. Die Matching-Punktzahl und der Abgleich Ihrer Ergebnisse im gayParship-Test machen das Verfahren transparent und ersparen Ihnen manchen Irrweg. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg beim Finden des passenden Partners!

Aus einem Flirt kann Liebe werden

Der Flirt und die Liebe gehören letzten Endes untrennbar zusammen. Wer sich eine feste Beziehung wünscht, die im besten Fall ein Leben lang hält, darf nicht davor zurückschrecken, sich zu Beginn auf einen Flirt einzulassen. Dabei kann auch ein kurzes, freundliches Plaudern das Selbstbewusstsein beim Kennenlernen stärken, wenn es schon nicht der erste Schritt in eine ernsthafte Beziehung ist. Komplimente und Aufmerksamkeit stärken das Selbstwertgefühl und ermutigen einen zur Fortführung des Flirts oder eines weiteren. Wer auf der Suche nach der großen Liebe ist, der sollte dabei immer seriös, freundlich und ehrlich auftreten und seine Absichten zwar nicht aufdrängen, jedoch früh genug vermitteln. Auf diese Weise kann sich der erste Flirt über einen längeren Kontakt bis hin zur reifen Beziehung entwickeln. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Online-Bekannschaft oder um einen Flirt auf der Straße handelt.

Auf der Suche nach dem perfekten Partner/der perfekten Partnerin ist es jedoch frustrierend, sich ständig in belanglosen Flirts wiederzufinden und nur oberflächliche Bekanntschaften zu schließen. Leichter lässt sich der richtige Mensch für eine feste Beziehung somit bei gayParship finden, da durch den Persönlichkeitstest Partnervorschläge für Menschen erstellt werden, die nach neusten psychologischen Matchings zusammenpassen. Bei gayParship finden und treffen Sie andere Schwule und Lesben, die auf der Suche nach einer dauerhaften Partnerschaft sind.

Mithilfe des gayParship Liebesprinzips!

Mithilfe eines psychologischen Tests nach dem gayParship-Prinzip werden andere Mitglieder auf die Kompatibilität mit Ihren persönlichen Angaben hin untersucht. Dadurch finden Singles den für sie passenden Partner/passenden Partnerin. Gerade Menschen, die sich aus einem lockeren Flirt nichts machen und enttäuschende Verabredungen leid sind, schätzen es, sich mit gayParship bequem von zu Hause aus mit den individuellen Partnervorschlägen beschäftigen zu können und bei Interesse einfach und schnell durch eine Nachricht den Kontakt zu einem anderen Mitglied aufzunehmen. Wenn man das Gegenüber durch den Austausch mehrerer Nachrichten ein wenig kennen gelernt hat, folgen bald erste Telefonate, ein Treffen und schließlich vielleicht die dauerhafte Beziehung mit der Liebe des Lebens.

Tipps für Durststrecken

Eine neue Welt entdecken und sich Hals über Kopf in die Online-Partnersuche stürzen, das klingt vielversprechend! Nach anfänglicher Euphorie heißt es: dranbleiben! Motivation gefällig? Sehr gerne. Neuen Antrieb und frischen Schwung liefern Ihnen diese Tipps.

Ein Klick und fertig

Profil erstellen, ein paar Mails schreiben und schon ist der Ring am Finger – solche Vorstellungen klingen romantisiert und doch wäre es so schön. Das Internet ist keine Zeitmaschine, die das Rad neu erfindet und es darüber hinaus noch schneller laufen lässt. Wir von gayParship würden gerne Wunder vollbringen, doch auch unser Handlungsspielraum ist eingeschränkt. Wir bieten Ihnen neue Kontaktmöglichkeiten, stellen Ihnen Menschen vor, denen Sie sonst vielleicht nie begegnet wären, und hoffen, dass der oder die Richtige dabei ist. Hat man sich durch alle Partnervorschläge geklickt, ist man nicht am Ende der Einbahnstraße, sondern an einer Übergangsstelle – was nun folgt, sind die Kontakte. Und diese brauchen ihre Zeit. Die erste Enttäuschung sparen Sie sich, wenn Zeit nicht als Druckmittel missverstanden, sondern als Chance gesehen wird.

Immer mit der Ruhe

Natürlich ist es spannend, die ersten Reaktionen auf das nagelneue Profil sofort abzufangen. Nur ist das wie mit dem Heißhunger auf Schokolade: Irgendwann kauen Sie nur noch, der Genuss ist nicht mehr im Vordergrund. Führen Sie sich vor Augen, dass Sie das Tempo bestimmen. GayParship-Psychologin Sabine Wery v. Limont empfiehlt: „Starten Sie lieber etwas langsamer. Schauen Sie sich Profile sorgfältig an und schreiben Sie nicht gleich Hunderte von Mails – und dann gar keine mehr -, sondern lassen Sie den Riegel langsam im Mund zergehen. So können Sie ihn genießen und behalten Lust auf mehr.“

Vermeiden Sie Kurzschlussreaktionen

Enttäuschungen werden von jedem anders wahrgenommen und verarbeitet. Dennoch sind Reaktionen wie „Dann lösche ich eben mein Profil“ oder „Jetzt bekommst du aber was von mir zu hören“ zu vermeiden, denn sie kosten unnötige Zeit und Energie, welche an anderer Stelle, nämlich neuen Kontakten, fehlen. Mit Rückzug oder Angriff verfälschen Sie Ihre Außenwirkung. Und Trotz steht Ihnen doch gar nicht. Durchatmen ist angesagt. Eine Pause von ein paar Tagen kann helfen, seine Kräfte und Gedanken neu zu ordnen.

Doch nicht der/die Richtige? Kein Problem!

Zurücklehnen, genießen, Spaß haben – Flirten kann wie Urlaub sein. Es tut gut, auch wenn Ihnen nicht sofort alle Herzen entgegenfliegen oder es im Urlaub auch mal einen verregneten Tag gibt. Sollte ein gayParship Kontakt nicht DIE große Liebe sein, so erweitert sich trotzdem Ihr Bekanntenkreis. Und jeder neue Mensch kann Sie inspirieren.

Geduld ist eine Tugend

Wenn eine Kontaktanfrage erst einmal verschickt ist, bleibt sie im Hinterkopf und die Enttäuschung wächst von Tag zu Tag, wenn keine Antwort kommt. Genau wie sie ist jeder mit anderen Dingen beschäftigt. Der Job, die Freunde, die Familie. Zeitmangel ist oft ein Grund für verspätete Reaktionen. Wie heißt es so schön: besser spät als nie. Und eine verzögerte Antwort zeigt ebenso viel Interesse.